HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Und das vom ganzen Praxis-Team hieß es diese Woche an unseren hospitierenden Kollegen Herrn Dr. Benedikt Rybczynski. Dem angehenden Facharzt für Oralchirurgie wurde in den vergangenen Tagen, nach Dissertation und erfolgreich absolvierten Rigorosum, der Doktortitel Dr. med dent. von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz verliehen. Herr Dr. Rybczynski strebt perspektivisch eine zusätzliche berufliche Qualifikation zum Fachgebiet der Kieferorthopädie an und unterstützt daher tageweise mit Engagement die Behandlung unserer Patienten.

Kinder, wie die Zeit vergeht…

so könnte man die Verabschiedung unserer langjährigen Kollegin Gabriele Schmeja beschreiben. Die gelernte Zahntechnikerin war genau 20 Jahre ein fester Bestandteil unseres Praxis-Teams im Bereich Labor. Hier „stand sie Ihren Mann“ – zusammen mit ZT Frau Christel Wilhelmy wurden auch in stressigen Phasen mit Bedacht und Übersicht kieferorthopädische Geräte erstellt sowie repariert. Ihre professionell fachlich souveräne, ruhige Arbeitsweise trug maßgeblich zu unserem kollegialen Betriebsablauf bei, sodass wir sie vermissen werden. Auf diesem Wege wünschen wir ihr und ihrem Ehemann einen erholsamen Ruhestand in Gesundheit und Zufriedenheit.

LABOR-„NEWS“

Frau Müzeyyen Kaymak ist ab sofort fester personeller Bestandteil unseres praxiseigenen zahntechnischen Labors. Als Zahntechnikerin mit langjähriger Erfahrung tritt sie nach einer 6-monatigen erfolgreich absolvierten Probezeit die Nachfolge von Frau ZT Gabriele Schmeja an, die im Sommer in den Ruhestand gegangen ist. Mit viel Tatkraft bildet sie zusammen mit Frau ZT Christel Wilhelmy ein starkes Team rund um die Herstellung sowie Reparatur kieferorthopädischer Apparaturen.

NEU IM TEAM!

…ist ab sofort unsere Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZMF) Frau Zoe Mews.

Mit viel Ehrgeiz und Engagement hat sie sich bereits in den ersten Wochen ihrer Tätigkeit erfolgreich in unsere Praxis eingeführt.

Wir werden sie in ihrem neuen beruflichen Lebensabschnitt mit vollen Kräften unterstützen und wünschen ihr alles Gute zum Ausbildungs-Start.

KLEINE AUSZEIT

Geburtstage sollten eigentlich gefeiert werden, wie sie fallen. In diesem Jahr ist eben alles ein wenig anders. Dennoch wollte Frau Kaufhold es sich nicht nehmen lassen, traditionsgemäß ihren Ehrentag zu begehen. Nach den vielen Monaten anstrengender und enger Zusammenarbeit in der Praxis freuten wir uns, als komplettes Team wieder einmal im „leckeren“ Ambiente ein paar entspannte Stunden zu verbringen. Die vielseitige griechische Küche ließ uns, in Verbindung mit warmem Wetter und Außenterrasse, schon fast so etwas wie Urlaubsfeeling erleben. Nicht verwunderlich, dass es ein gemütlicher und langer Abend wurde.